Sozialkarte ermöglichen

Viele Menschen, die in Wiesbaden leben und Sozialleistungen beziehen, werden momentan systematisch von einer gesellschaftlichen Teilhabe ausgeschlossen. Die LINKE&PIRATEN Rathausfraktion Wiesbaden (L&P) setzt sich für die Einführung einer Sozialkarte ein. “Wir wollen Menschen unabhängig von ihrem Einkommen gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen”, zeigt sich Ingo von Seemen, sozialpolitischer Sprecher der Fraktion L&P entschlossen.

Anzeigen
Sozialkarte vertagt

Ein Entscheidung über die Einführung einer Sozialkarte auf Antrag der LINKE&PIRATEN Rathausfraktion (L&P) Wiesbaden wurde in der heutigen Stadtverordnetenversammlung vertagt. Ingo von Seemen, sozialpolitischer Sprecher der Fraktion L&P: „SPD, CDU und Grüne drücken sich, statt sich zu einer sozialen Politik zu bekennen.”

Anzeigen