AfD erhält rechtskonservative Schützenhilfe und Beistand von Wiesbadener CDU

In einer offiziellen Pressemitteilung nimmt der Vorsitzende der Wiesbadener CDU-Rathausfraktion, Bernhard Lorenz, die AfD in Schutz und greift gleichzeitig den Präsidenten von Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt, Peter Fischer, an, der zuletzt deutliche Worte für die AfD und deren Wähler in seinem Verein gefunden hatte. Während vielerorts in Politik und Gesellschaft die Frage nach den Verbindungen von

Anzeigen
Gegen Leitkultur, Miteinander statt Misstrauen

Unter dem Titel „Grundwerte des Zusammenlebens in Wiesbaden” brachte die CDU einen Antrags ins Stadtparlament. Darin unterstellte sie vor allem Menschen mit türkischer Staatsbürgerschaft mangelnde Verfassungstreue. Die AfD stimmte für den Antrag. Der LINKE Ingo von Seemen war der CDU vor, dass sie „am rechten Rand fischt”.