Arbeitsgemeinschaft Umwelt

Wie vermeiden wir Müll und Plastik?
Woher kommt unser Strom?
Welche Anstrengungen unternimmt die Stadt um die  Klimaziele zu erreichen?
Diese und viele andere Fragen rund um das Thema Umwelt werden in unserer AG  behandelt. Die nachhaltige  Bewahrung und Wiederherstellung einer lebenswerten Umwelt ist Voraussetzung für soziale  Gerechtigkeit. Ziel der AG ist es, den sozial-ökologischen Wandel in Wiesbaden zu gestalten. Damit auch die nächsten Generationen eine Stadt vorfinden in der es sich gut Leben lässt! Wenn auch Du dich für ein ökologisches Wiesbaden einsetzen möchtest, begrüßen wir dich gerne bei unseren öffentlichen Sitzungen!

Ansprechpartner: Ingo von Seemen
Unsere nächsten Treffen – um 18.30 Uhr  – Raum 304 im Rathaus Wiesbaden
15.01.2020 /  26.02.2020 / 15.04.2020 / 03.06.2020 / 19. 08.2020 / 14.10.2020 / 11.11.2020

 

 

 

Arbeitsgemeinschaft Soziales

Die gesellschaftlichen Verhältnisse in Deutschland sind durch tiefe soziale Spaltungen gekennzeichnet. Nach den Angaben der Bundesregierung besitzen die obersten 10 Prozent der Bevölkerung über die Hälfte des gesamten Nettovermögens. Dieser Trend ist ungebrochen und lässt sich auch in Wiesbaden erkennen.Während in Sonnenberg die Kinderarmut bei unter 2% liegt, hat sie im  Schelmengraben die 50% Marke erreicht. Damit einher gehen schlechtere Bildungschacen, weniger gesellschaftliche Teilhabe und eine schlechtere Gesundheit. Unsere AG hat sich zum Ziel gesetzt die soziale Situation in Wiesbaden zu verbessern. Auch unser Gesundheitswesen ist von einer Zweiklassengesellschaft geprägt.  Während in der Innenstadt eine gute ärztliche Versorgung vorherrscht, Leiden die Vororte unter Ärztemangel. Zudem ist die Versorgung von Privatpatienten deutlich besser als die von Kassenpatienten. Wir als AG setzten uns für eine gerechte und gute Versorgung für alle  Menschen ein. Dabei gilt: Menschen vor Profite! Wenn auch Du dich für ein soziales Wiesbaden einsetzen möchtest begrüßen wir dich gerne bei unseren öffentlichen Sitzungen!

Ansprechpartner: Ingo von Seemen
Unsere nächsten Treffen – um 18.30 Uhr  – Raum 304 im Rathaus Wiesbaden
04.02.2020 / 03.03.2020 / 07.04.2020 / 05.05.2020 /02.06.2020 / 01.09.2020 / 06.10.2020

 

Arbeitsgemeinschaft Frauen

Gemeinsam wollen wir frauenspezifische Themen erkennen, umsetzen und ein frauen- und mädchenfreundlicheres Wiesbaden gestalten – in allen Lebenslagen. Wir wollen den Ist-Zustand analysieren, neue Rahmenbedingungen schaffen und Ziele setzen, die die Vereinbarkeit von Familie, Beruf, Ehrenamt und Freizeit ermöglichen. Dabei geht darum an einer Verbesserung der aktuellen Situation für die Wiesbadenerinnen zu arbeiten, natürlich sind auch Männer herzlich willkommen. Lasst uns gemeinsam Ideen für Aktionen oder Anträge erarbeiten oder einfach nur gemeinsam diskutieren um herauszufinden und umzusetzen, was wir in unserer Stadt für Frauen und Mädchen verbessern können. Deine Ideen und Ansätze, aber auch Kritik sind willkommen, wir freuen uns auf jedes neue Mitglied in unserer Arbeitsgemeinschaft!

Ansprechpartnerin: Mechthilde Coigné
Unsere nächsten Treffen – um 18.30 Uhr – Raum 304 im Rathaus Wiesbaden23.01.2020
05.03.2020 / 23.04.2020 / 10.06.2020 / 27.08.2020 / 22.10.2020 / 19.11.2020

 

 

 

Arbeitsgemeinschaft Schule&Kultur

Wie die Debatten um den Haushaltsplan 2020/21 zeigten, wird den Bereichen Schule und Kultur eine hohe Bedeutung beigemessen. Bei deren finanzieller Ausstattung hapert es aber in der Landeshauptstadt Wiesbaden traditionell. Kulturschaffende in der Stadt haben – mit maßgeblichem Einsatz des vor einem Jahr erstmalig gewählten Kulturbeirats – jetzt erreicht, dass die Stadt sich anschickt, bei den Kulturausgaben auf das Niveau von Kassel und Darmstadt aufzuschließen. Dieses Ziel ist allerdings noch nicht erreicht. Es bedarf bei Schulinvestitionen wie bei Kulturförderung weiterer Anstrengungen.
Sowohl bei den Schulen wie bei der Kultur stellt sich selbstverständlich die Frage: Wohin soll das Geld aus dem Stadthaushalt fließen? Das beinhaltet inhaltliche Aspekte wie die Frage nach der Entwicklung des schulischen Angebots und der Förderung kultureller Vielfalt. In diese Diskussionen wollen wir uns aktiv einbringen, mit Anträgen und Anfragen im Ausschuss für Schule, Kultur und Städtepartnerschaften, aber selbstverständlich auch durch „außerparlamentarische“ Aktivitäten.

Ansprechpartner: Hartmut Bohrer
Unsere nächsten Treffen – um 18.00 Uhr  – Raum 304 im Rathaus Wiesbaden
16.01.2020 / 20.02.2020 / 02.04.2020 / 28.05.2020 / 20. 08.2020 / 01.10.2020 / 13.11.2020

 

 

 

Arbeitsgemeinschaft Stadtenwicklung

In Wiesbaden hat es – wie in anderen Städten auch–
einen drastischen Abbau von Sozialwohnungen gegeben. 3200 Wohnungsgesuche liegen beim städtischen Wohnungsservice vor, es gibt über 900 Dringlichkeitsfälle. Auch für die 12000 Studierenden in Wiesbaden wird es immer schwieriger, eine Wohnung zu finden, es müssen schon mehr als 400 Euro für ein WG-Zimmer aufgebracht werden. Bei den Neubauten dominieren jedoch Reihenhäuser, Eigentumswohnungen und teure Mietwohnungen, die den Bedarf an bezahlbarem Wohnraum nicht decken. Vor diesem Hintergrund beschäftigen wir uns mit der Wohnungspolitik in Wiesbaden: Mietpreisbremse, Konzeptvergabe, Leerstand und Zweckentfremdung, das heißt der Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen, Milieuschutz und vielem mehr. Ein weiteres aktuelles Thema der Stadtentwicklung ist der Verkehr in Wiesbaden. Wir arbeiten mit am Verkehrsentwicklungsplan und am Mobilitätsleitbild für Wiesbaden. Wir beschäftigen uns mit der Frage, wie der motorisierte Individualverkehr (MIV) zugunsten des ÖPNV sowie des Radverkehrs vermindert werden kann.
Interesse geweckt? – Wir freuen uns auf eure Mitarbeit!

Ansprechpartnerin: Brigitte Forßbohm
Unsere nächsten Treffen – um 18.30 Uhr  – Raum 304 im Rathaus Wiesbaden
Termine werden rechtzeitig online bekannt gegeben.

 

Arbeitsgemeinschaft Bürger-Beteiligung

Mit den Leitlinien für Bürgerbeteiligung wurde eine Tür aufgestoßen, um den Bürgern der Landeshauptstadt Mitsprache bei bedeutsamen Entscheidungen zu ermöglichen. In einem Lernprozess erarbeiten Bürger, Kommunalpolitiker und Stadtverwaltung, wann und wie Mitwirkung möglich ist. Netzpolitik befasst sich mit den technischen Hilfsmitteln. Daneben geht es in der AG um Bürgerengagement. Viele notwendige oder wünschenswerte Aktivitäten in unserer Stadt sind nur möglich dank ehrenamtlichem Engagement. Dieses gilt es zu fördern.
Bei städtischen Unternehmen müssen selbst Stadtverordnete kämpfen, um Einblick in die Vorhaben zu gewinnen. Beteiligungsausschuss und Aufsichtsgremien sind ein Anfang. Andererseits erschweren noch immer PPP, also öffentlich-private Partnerschaften die demokratische Kontrolle. In der AG sollen nach wie vor bestehende Transparenzdefizite durch Anträge, Anfragen und Öffentlichkeitsarbeit angegangen werden.

Ansprechpartner: Jörg Sobek
Unsere nächsten Treffen – um 18.30 Uhr – Raum 304 im Rathaus Wiesbaden23.01.2020
08.01.2020 / 25.02.2020 / 14.04.2020 / 27.05.2020 / 12.08.2020 / 07.10.2020