§48-20-02-13-HB-kastel-west-final.pdf (26 Downloads)

Im Kasteler Westen und in Amöneburg ist reger Wohnbau festzustellen, der in naher Zukunft insgesamt 500 Wohnungen und mehr umfassen dürfte.

Mit der Fertigstellung von wie vielen Wohnungen ist im Zeitraum 2019 bis 2023 bei den einzelnen Projekten entlang der Wiesbadener (Land-)Straße jeweils wann zu rechnen? Welchen Bedarf an KiTa-Plätzen und Schulplätzen löst dies aus? Wie wird dieser Bedarf wann befriedigt?

Wann ist mit der Freigabe der übrigen ca. 7 ha von Kastel Housing zu rechnen? Wie ist der Stand der Vorbereitung, damit diese Fläche der Stadt für die geplanten Schulen (Gymnasium, mind. vierzügige Grundschule) und weiteren Wohnungsbau zur Verfügung steht? Wie viele weitere Wohnungen sind dort geplant?

Wie viele sind hiervon und bei den bereits zuvor genannten als geförderte Wohnungen geplant bzw. gebaut?

Die Frage wurde aus Zeitgründen auf die Fragestunde am 26. März 2020 vertagt.

Da aufgrund der Corona-Krise in der Stadtverordnetenversammlung am 26. März 2020 keine Fragestunde stattgefunden hatte, erfolgte eine schriftliche Beantwortung. Die Antwort von Stadtrat Kessler kann unten eingesehen und herunter geladen werden.

§48-20-02-13-HB-kastel-west-antwort-schriftlich.pdf (21 Downloads)