053-18-06-05-A-Beteiligungen-Eigenbetriebe.pdf (87 Downloads)

Die Aussage der Betriebsleitung, die ELW sei gar nicht an der MBA Wiesbaden GmbH beteiligt, hat für Verwirrung gesorgt. Für die Mitglieder des Beteiligungsausschusses, der Betriebskommissionen und Aufsichtsräte ist Klarheit hierüber entscheidungsrelevant.

Der Beteiligungsausschuss wolle beschließen:

Der Magistrat wird gebeten,

  1. die rechtliche und faktische Beteiligungsverwaltung von städtischen Gesellschaften durch Eigenbetriebe für ELW und MBA Wiesbaden GmbH, TriWiCon und Kurhaus Wiesbaden GmbH, Rhein-Main-Hallen GmbH, Wiesbaden Marketing GmbH (Frankfurt Ticket RheinMain GmbH, Rheingau-Taunus Kultur und Tourismus GmbH) zu erläutern,
  2. die Darstellung in zukünftigen Beteiligungsberichten ggf. anzupassen,
  3. darzulegen, wer namentlich den Magistrat in den jeweiligen Gesellschafterversammlungen vertritt und somit Weisungen an die Geschäftsführungen erteilen kann.