§48-18-05-03-HB-Hochkreisel-final.pdf (52 Downloads)

Der Hochkreisel Kastel ist ein bedeutender Knotenpunkt für den ÖPNV. Neben zahlreichen Bussen, die auch am Bahnhof Kastel halten, halten dort die hoch frequentierten Linien 6 und 9, die über die Rheinanlieger-Stadtteile mit Wiesbaden verbinden. Ein Halt für die Citybahn ist dort vorgesehen. Seit Jahren wird im Ortsbeirat angemahnt, dass es keine direkte, barrierefreie Verbindung zwischen dem Busterminal Hochkreisel und den Bahnsteigen des Bahnhofs gibt. Auch ist eine barrierefreie Fahrt nach Frankfurt nicht möglich. Rolli-Fahrenden wird zugemutet, zunächst nach Wiesbaden zu fahren, wenn sie nach Frankfurt wollen.

Wann wird endlich die erforderliche geforderte barrierefreie Verbindung zwischen dem ÖPNV-Terminal Hochkreisel und den Bahnsteigen geschaffen? Was unternimmt der Magistrat, um die in Aussicht gestellte Barrierefreiheit im Bahnhof Kastel endlich herzustellen? Was unternimmt er, um Bahnhof und Terminal benutzungsfreundlich zu gestalten bzw. gestalten zu lassen?

 

Es wird auch um schriftliche Antwort gebeten.

Die Beantwortung der Frage wurde aus Zeitgründen auf die Fragestunde am 21. Juni 2018 vertagt.
Die Antwort von Stadtrat Kowol steht unten zum Download bereit.

§48-18-05-03-HB-Hochkreisel-Antwort-DezV_.pdf (41 Downloads)