056-17-02-07-A-Top-4-bübeteilprojekte.pdf (84 Downloads)

Für den „Arbeitskreis Bürgerbeteiligung“, der in der Nachfolge der Steuerungsgruppe des Leitlinienprozesses neu  zusammengesetzt werden soll, sollen nach dem heutigen Antrag der CDU drei Stadtverordnete gewählt werden.

Da die Vertreter der Politik sich neu zusammensetzen, erscheint es angebracht, dass auch die Vertreter der Bürgerschaft neu gewählt werden, zumal es sich, wie die Namensneugebung zeigt, um ein neues Gremium handeln soll.

Der Ausschuss wolle beschließen:

1. Der neue „Arbeitskreis Bürgerbeteiligung“ in der Nachfolge der Steuerungsgruppe des Leitlinienprozesses wird auf der Homepage der Stadt Wiesbaden sichtbar bekannt gemacht.

2. Es sind Möglichkeiten zu schaffen, damit Bürger*innen ihr Interesse an der Mitarbeit in diesem neuen Gremium anmelden können.

Der Antrag wurde gegen L&P bei Enth. Stv. Maritzen abgelehnt.